Risotto mit Garnelen

Heute gibt es bei mir ein köstliches Risotto mit Garnelen. Ihr fragt euch, ob dieses Rezept nicht recht kompliziert in der Zubereitung ist? Meine Antwort: Jein. Das Risotto mit Garnelen erfordert die ständige Aufmerksamkeit des Koches/der Köchin. Denn man muss den Reis immer gut umrühren und gegebenenfalls Brühe nachgießen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Garnelen Risotto anbrennt. Aber Achtung: Der Reis darf im Topf nicht in Brühe schwimmen. Ihr dürft das Risotto also nur mit Brühe bedecken und müsst immer wieder nachgießen, wenn die Flüssigkeit verkocht ist. Klingt kompliziert? Ist es aber eigentlich nicht. Ihr müsst euch einfach Zeit nehmen und Geduld haben. Ich verspreche euch, es lohnt sich garantiert. Denn ist das Risotto mit Garnelen erst mal fertig, will man gar nicht mehr aufhören, zu essen.

Risotto_mit_Garnelen


Zutaten für das Risotto mit Garnelen

1 große Zwiebel 2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel 300g Risotto Reis
250g Garnelen tiefgekühlt 1l Gemüsebrühe
60g Parmesan 1/8l Weißwein
1EL Butter Salz, Pfeffer, Chiliflocken
etwas Olivenöl 8 Cocktailtomaten
frischer Basilikum

Zubereitung des Risotto mit Garnelen

  1. Die Garnelen auftauen lassen.
  2. Einen Liter Wasser mit Gemüsebrühe aufkochen.
  3. Die große Zwiebel und eine Knoblauchzehe klein hacken.
  4. In einem Topf mit circa einem Esslöffel Olivenöl die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch glasig anbraten.
  5. Dann den Risottoreis hinzufügen und kurz anbraten.
  6. Das Ganze mit Weißwein ablöschen und aufkochen, bis der Wein verdampft ist.
  7. Den Herd auf mittlere Hitze zurückdrehen.
  8. Nun das Risotto nach und nach mit der Gemüsebrühe aufgießen, sodass der Reis mit Brühe bedeckt ist.
  9. Immer gut rühren und weiter aufgießen, sobald die Flüssigkeit verkocht ist, bis der Reis eine cremige Konsistenz hat.
  10. Die kleine Zwiebel und die zweite Knoblauchzehe fein hacken.
  11. Die gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Die Scampi hinzugeben und ebenfalls anbraten.
  12. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und auf einem Teller zur Seite stellen.
  13. Die selbe Pfanne benutzen, um die Cocktailtomaten kurz anzubraten.
  14. Die Cocktailtomaten mit Weißwein ablöschen und diesen verdunsten lassen. Dann ebenfalls zur Seite stellen.
  15. Nach einer Garzeit von 20 Minuten sollte der Risottoreis weich und cremig sein.
  16. Den Parmesan nun reiben und zum Risotto hinzufügen.
  17. Einen Esslöffel Butter unters Risotto rühren und dieses mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  18. Das fertige Risotto auf Teller verteilen und Garnelen und Cocktailtomaten auf das Risotto verteilen.
  19. Frischen Basilikum darüber streuen und das Risotto mit Garnelen servieren.

Risotto_mit_garnelen_oben

Ihr liebt die italienische Küche? Dann probiert doch mal meine weiteren Rezepte. Für sommerlich heiße Tage eignen sich meine Farfalle mit Cocktailtomaten und Mozzarella hervorragend. Ist es draussen trist und kalt, dann empfehle ich euch eine Minestrone mit Rucola-Pesto. Beide Gerichte kommen ohne Fleisch aus und sind somit für die Vegetarier unter euch geeignet. Ohne das Pesto ist die Minestrone sogar vegan. Lasst es euch schmecken!

Eine Antwort auf „Risotto mit Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s