Buttermilch Pancakes

P1070139 copy

Heute teile ich mit euch mein Rezept für fluffige Buttermilch Pancakes. Mit der amerikanische Version von Pfannkuchen versüßt ihr euch garantiert den Morgen. Egal, wie grau es draussen ist. Die Buttermilch Pancakes eignen sich nicht nur fürs Frühstück hervorragend, sondern komplettieren auch jeden Brunch. Die Liste der Zutaten für dieses Rezept ist kurz. Vielleicht habt ihr die meisten Dinge sogar schon daheim. Es ist immer praktisch Mehl, Zucker, Backpulver, und Salz als Grundausstattung im Vorratsschrank zu haben. Auch Eier und Butter habe ich stets zuhause. In meinem Fall musste ich Ahornsirup, Früchte, Buttermilch und Sauerrahm einkaufen. Ihr könnt die Pancakes mit oder ohne Obst genießen. Frischen Früchte runden die süßen Teigwaren jedoch perfekt ab. Diese könnt ihr völlig flexibel wählen. Ich habe meine Pancakes mit Feigen, Heidelbeeren und Himbeeren kombiniert. Es eignen sich aber auch beispielsweise Bananen, Erdbeeren oder Johannisbeeren. Wenn ihr denkt, dass der Sauerrahm nur zu optischen Zwecken dient, dann irrt ihr euch. Der leicht säuerliche Geschmack passt sehr gut zur Süße der Früchte und des Ahornsirups. Probiert diese Kombination unbedingt aus! So schmecken die Pancakes wirklich besonders lecker.

P1070203 copy1

Zutaten für Buttermilch Pancakes

260g Mehl 1/2 TL Salz
420 ml Buttermilch 1 TL Zucker
1/2 TL Backpulver 1 Ei (Größe M)
eine Prise Zimt 2 TL geschmolzene Butter
2 TL Sauerrahm frische Früchte
 Ahornsirup

Zubereitung der Buttermilch Pancakes

  1. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Zucker, Salz und Zimt hinzufügen.
  3. Zwei Teelöffel Butter schmelzen.
  4. In einer weiteren Schüssel Buttermilch und die geschmolzene Butter vermengen.
  5. Das Ei aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Danach zur Buttermilch-Butter-Mischung geben.
  6. Die flüssigen Zutaten mit den trockenen Zutaten vermengen, aber nicht zu lange rühren.
  7. Eine Pfanne mit etwas Butter erhitzen.
  8. Den Teig portionsweise in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
  9. Die Buttermilch Pancakes wenden, wenn sich auf der Oberseite kleine Blasen gebildet haben.
  10. In der Zwischenzeit frische Früchte waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  11. Die fertigen Pancakes bei 50°C im Backofen warm halten, während ihr nach und nach den restlichen Teig verarbeitet.
  12. Zum Schluss die Buttermilch Pancakes stapeln und den Sauerrahm auf dem obersten Pancake verteilen.
  13. Mit Früchten anrichten und mit Ahornsirup übergießen.

Falls ihr mal Besuch von eurer Familie oder Freunden habt, dann könnt ihr diese mit liebevoll angerichteten Buttermilch Pancakes garantiert beeindrucken. Denn durch frisches, farbenfrohes Obst sind Buttermilch Pancakes nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein wahrer Augenschmaus. Habt keine Angst. Die Zubereitung sieht vielleicht aufwendig aus, ist in Wahrheit aber wirklich leicht. Wollt ihr eure Buttermilch Pancakes typisch amerikanisch zubereiten? Dann verzichtet auf die Früchte. Gebt ein kleines Stück Butter auf die Pancakes, übergießt sie mit Ahornsirup und serviert knusprig gebratenen Speck dazu. Schon habt ihr ein Frühstück wie in den Staaten gezaubert. Ich wünsche euch guten Appetit!

Ich hoffe, die Buttermilch Pancakes schmecken euch genauso gut wie mir! Als Alternativen für ein süßes Frühstück empfehle ich euch meine Rezepte für Wiener Kaiserschmarrn oder köstliches Bananenbrot mit Schokostücken.

pancakes copy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s