Bananenbrot mit Schokostücken

banana5

Vor einiger Zeit habe ich mal wieder meinen Hunger auf Bananen überschätzt und zu viele davon gekauft. Nun lagen diese schon seit ein paar Tagen ganz traurig in der Obstschale und wurden von Tag zu Tag dunkler. Aber ich wollte sie trotzdem auf keinen Fall wegwerfen. Denn von der Süße und Konsistenz der Bananen wollte ich unbedingt profitieren. Daher habe ich die altgewordene Bananen zu leckerem Bananenbrot mit Schokostücken verwertet. Ich kann euch sagen, es hat sich gelohnt. Mit wenigen Zutaten zaubert ihr fluffiges Bananenbrot, das ihr zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee essen könnt. Der Geschmack der überreifen Bananen harmoniert perfekt mit der dunklen Schokolade. Also, falls es euch mal geht wie mir und ihr mehr Bananen gekauft habt, als ihr essen könnt, dann probiert dieses Rezept doch mal aus!

banana1.jpg

Zutaten für das Bananenbrot mit Schokostücken

300g Mehl 80g Zucker
2 EL Kakaopulver 1 Pck Vanillezucker
1 Pck Backpulver 30g dunkle Schokolade
3 sehr reife Bananen 12 EL Öl
3 Eier

Zubereitung des Bananenbrotes

  1. Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. In einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, Kakaopulver Vanillezucker und Backpulver vermengen.
  3. Die Schokolade grob hacken. In einer zweiten Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Öl und Eier zu den zerdrückten Bananen geben.
  4. Nun die Inhalte der zwei Schüsseln zusammenfügen, gut verrühren und die Schokostücke unterheben.
  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und für circa 50 Minuten backen.

banana3

Ihr liebt Kuchen und wollt gerne was Neues ausprobieren? Dann seht euch mein Rezept für den besten Schokokuchen der Welt an! Dieser ist nicht nur ausgesprochen köstlich, er ist auch für Glutenallergiker geeignet.

Eine Antwort auf „Bananenbrot mit Schokostücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s