Deftiger Flammkuchen

p1060288-copy1Heute wollte ich weder einkaufen gehen noch ewig in der Küche stehen. Deswegen habe ich versucht, aus dem was der Kühlschrank und der Vorratsschrank so hergaben, etwas zu zaubern. Normalerweise wird es bei mir in so einem Fall immer eine schnelle Pasta oder mein geliebter Kaiserschmarrn. Doch dieses Mal hatte ich irgendwie Lust auf etwas Deftiges. Und so fiel die Entscheidung recht schnell auf Flammkuchen. Da der Teig ohne Hefe auskommt, muss man nicht abwarten, bis dieser gegangen ist. Das spart schon mal Zeit. Auch der Belag bedarf keiner aufwendigen Vorbereitung. Und so kann man nach circa 10 min kneten, schnibbeln und rühren den Flammkuchen auch schon in den Ofen schieben. Meine Variante enthält nicht weiße, sondern rote Zwiebeln, da ich den süßlichen Geschmack der roten Zwiebel einfach bevorzuge. Außerdem mische ich etwas Senf unter den Sauerrahm, um dem Flammkuchen eine noch herzhaftere Note zu verleihen.

p1060291-copy2


Zutaten für den Teig:

150g Weizenvollkornmehl 1/8l Bier
100g Weizenmehl 50ml Wasser
1 TL Zucker 1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag:

1 rote Zwiebel 1 Becher Sauerrahm
150g Speckwürfel 1 TL Senf
Salz Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung des deftigen Flammkuchens

  1. Zu Beginn den Backofen auf 220° C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. Für den Boden des Flammkuchens das Mehl in eine Schüssel sieben, mit den restlichen Zutaten mischen und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn der Teig zu klebrig ist, einfach etwas mehr Mehl hinzufügen.
  3. Den Sauerrahm mit 1 TL Senf verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Danach die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  4. Nun den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. Den Sauerrahm gleichmäßig auf dem Boden verteilen, Speckwürfel darüberstreuen und Zwiebelringe hinzufügen.
  6. Das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben. Den Flammkuchen nach circa 10 Min aus dem Ofen holen. Falls der Boden noch nicht knusprig genug ist, das Backrohr auf Unterhitze stellen und den Flammkuchen weitere 5 Minuten backen lassen.
  7. Den fertigen Flammkuchen mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

p1060272-copy2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s