Paprikahuhn mit Butternockerl

hu%cc%88hner-paprikasz

 

Heute habe ich wieder mal eines meiner Lieblingsgerichte gekocht. Der Geruch, der sich in der Küche ausbreitet, weckt sofort wieder Erinnerungen an die zahlreichen Aufenthalte in Ungarn während meiner Kindheit. Ich gebe es zu: Die Präsentation der Speise lässt eventuell etwas zu wünschen übrig. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich schon wirklich großen Hunger hatte und das Essen gerne heiß genießen wollte. Ich hoffe, dass ich trotzdem ein paar von Euch dazu animieren kann, dieses Gericht nachzukochen. Ich verspreche Euch, dass es sich wirklich lohnt.


Zutaten

100g Schmalz                                         70g Tomaten

120g Zwiebeln                                        20g edelsüßes Paprikapulver

1,5kg Hühneroberschenkel             1 TL Tomatenmark

170g Paprikaschoten                           20g Mehl

1,5l Brühe                                                250g saure Sahne

1 TL Majoran


Zuerst Zwiebeln kleinschneiden und in Schmalz anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Paprikapulver hinzufügen. Achtung: Paprikapulver nicht zu heiß anbraten, sonst wird es bitter. Deswegen den Herd ein bisschen zurückdrehen. Zu dem Paprikapulver-Zwiebelgemisch das Tomatenmark und den Majoran geben und kurz mit rösten.

Fleisch hinzufügen, salzen, pfeffern und etwas anbraten lassen. Dann mit Brühe aufgießen und mit geschloßenem Deckel das Fleisch circa 45-50 Minuten schmoren. Bei Bedarf immer wieder etwas Wasser dazu gießen.

Das Fleisch aus der Sauce nehmen, wenn das Fleisch gar ist und die kleingeschnittenen Paprikaschoten und Tomaten in die Sauce geben.

In einer separaten Schüssel die saure Sahne, das Mehl und einen Esslöffel Wasser glatt rühren. Danach 4 Esslöffel von der fertigen Sauce in die Schüssel füllen und umrühren. Nun den Inhalt der Schüssel unter ständigem Rühren in die Sauce gießen. Die Sauce muss jetzt noch einmal kräftig aufgekocht werden, damit sie eindickt.

Vorm Servieren das Huhn nochmal in die Sauce geben und kurz durchziehen lassen. Dazu passen am besten Butternockerl.

spa%cc%88tzle

2 Antworten auf „Paprikahuhn mit Butternockerl

  1. Pingback: Butternockerl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s